Info

Regelungen für die Rückgabe und Erstattung von KidCards

22.04.2020

Momentan gehen bei uns noch zahlreiche KidCards für April ein. Dies möchten wir nochmals zum Anlass nehmen, um auf die Regelungen für die Rückgabe und Erstattung von KidCards einzugehen. 

Die allgemeinen Regelungen für die KidCard-Rückgabe (s. auch KidCard-Antrag und Rückseite KidCard) besagen, dass KidCards, die nicht benötigt werden, unverzüglich – jedoch spätestens bis zum letzten Werktag des Vormonats - an die Schule oder alternativ auch an das Nahverkehrsamt des Landkreises zurückgegeben werden können. Nur in diesem Fall sind im Folgemonat keine Eigenanteile zu bezahlen.

Die Corona-Situation stellt für alle Beteiligten eine Ausnahmesituation dar. Der Verkehrsverbund ist seinen Kunden für den Monat April entgegengekommen, indem KidCards für diesen Monat noch einige Tage über die Abgabefrist hinaus angenommen wurden. KidCards, die nach Ablauf der Frist an uns geschickt werden, können regulär nicht erstattet werden. 

Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg hat für die im April bezahlten, aber nicht dem Zweck entsprechend nutzbaren Schülertickets eine Ausgleichsregelung angekündigt. Über diese Zahlungen verhandeln derzeit Landkreistag, Gemeindetag, Städtetag, Finanzministerium und Verkehrsministerium. Wir sind zuversichtlich, Ihnen bald eine Entscheidung mitteilen zu können.

Des Weiteren sind bereits KidCards für das restliche Schuljahr an uns zurückgegeben worden. Wir möchten in diesem Zusammenhang nochmals darauf hinweisen, bitte nur die jeweiligen KidCard-Monatsabschnitte zurückzugeben, bei denen Sie sicher sind, dass Sie diese nicht benötigen werden. Mit dem Ziel der Erstattung an den Verkehrsverbund TUTicket zurückgegebene KidCards (Monatsabschnitte) können nicht wieder ausgegeben werden. Erstattungen können darüber hinaus nur monatsweise erfolgen. Für davon abweichende Zeiträume, z.B. ein bis zwei Kalenderwochen, können leider keine Erstattungen vorgenommen werden. 

Bitte beachten Sie zudem, dass weiterhin die Pflicht zum Fahrscheinkauf besteht. Fahrkarten zum Beispiel für Einzelfahrten erhalten Sie wie gewohnt an den Fahrscheinautomaten des Zweckverbands Ringzug. 

Das TUTicket-KundenCenter bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Bei Fragen steht Ihnen das TUTicket-KundenCenter zu den regulären Öffnungszeiten unter der Rufnummer 07461/926-3500 sowie per E-Mail unter info@tuticket.de gerne zur Verfügung. Oder besuchen Sie uns auf unserer Homepage unter www.tuticket.de