Corona

Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und Corona-Fahrpläne

18.06.2020

Die Maskenpflicht in Bus und Bahn sowie an Bushaltestellen und Bahnsteigen besteht nach wie vor. Bitte behalten Sie die Maske auch während der gesamten Fahrt an. Die Abnahme der Maske während der Fahrt ist nicht gestattet. Erinnern Sie in diesem Fall gerne ihre Mitreisenden an die bestehende Maskenpflicht. Über automatische Ansagen im Bus wird zudem an die Maskenpflicht erinnert. Bitte halten Sie zudem, so weit möglich, Abstand und verteilen Sie sich über das gesamte Fahrzeug. Mit dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern vor allem ihre Mitmenschen und tragen somit ihren Teil zur Eindämmung der Pandemie bei. Eine Befreiung von der Maskenpflicht ist nur mit ärztlichem Attest in außergewöhnlichen Sonderfällen möglich. 

Momentan kommt es noch immer Corona-bedingt zu verkehrstechnischen Einschränkungen, insbesondere bei den Abendverkehren. Für Details, welche Fahrten noch stattfinden und welche momentan eingestellt sind, nutzen Sie bitte die PDF-Online-Fahrpläne unter www.tuticket.de/fahr-liniennetzplaene.

Aufbau: Fahrplan

Die neuen Liniennummern folgen einem simplen System: Regionale Hauptlinien sind 3- stellig mit einer „0“ am Ende wie etwa die unten dargestellte Linie 110. Diese Hauptlinien haben teils Unterlinien, etwa die Linie 112 für Schülerverkehre. Hier gibt es zusätzliche Fahrten auf einer ähnlichen Strecke – für alle Fahrgäste, nicht nur für Schüler! 

Im Beispiel-Fahrplan der Linie 110 gibt der Hinweis "1" Aufschluss über eine Fahrt hin, die vom regulären Linienweg abweicht und weitere Haltestellen bedient. Die entsprechenden zusätzlichen Haltestellen und Zeiten finden Sie unterhalb der Tabelle aufgelistet.

Der Hinweis "2" „Weiterfahrt im selben Bus möglich“ bedeutet am gezeigten Beispiel: Nach Ankunft am Bahnhof Trossingen wechselt die Nummer des Busses automatisch von 110 auf 115. Wer nicht zum Ringzug aus- bzw. umsteigt, kann am Bahnhof im Bus sitzen bleiben und fährt nun im Stadtverkehr auf der Linie 115 weiter.

Das Zeichen "S" bedeutet, dass diese Fahrt nur an Schultagen stattfindet. Einen Kalender mit den landeseinheitlichen Ferientagen finden Sie im aktuellen Fahrplanbuch, das Sie bei vielen Rathäusern, Infostellen und natürlich im TUTicket-KundenCenter erhalten (bitte Öffnungszeiten beachten). Den Verkehrstagekalender gibt es auch online auf www.tuticket.de unter Downloads.

Über www.tuticket.de erhalten Sie auch die Möglichkeit der Online-Auskunft. Bitte beachten Sie jedoch, dass momentan bis auf Weiteres die Abendverkehre ab ca. 20 Uhr (in Einzelfällen auch früher) eingestellt sind. Details über die aktuellen Fahrtverbindungen erhalten Sie nur in den Online-PDF-Fahrplänen.

Coronabedingt ist das TUTicket-KundenCenter für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen. Wir bitten alle weiteren Anliegen wie bisher telefonisch, per E-Mail oder via Post zu erledigen. Für den Austausch und die Abholung von AboCards vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch einen Termin unter 07461 926 3500.