• Das ist wichtig zum Fahrplanwechsel

    Warum gibt es eigentlich jedes Jahr einen Fahrplanwechsel?
    Zum Teil ändern sich wichtige Faktoren, an denen der öffentliche Nahverkehr ausgerichtet ist – beispielsweise die Trassenbelegung im Schienenverkehr, Schulzeiten oder die generelle Nachfrage. Eine kleine Verschiebung kann große Auswirkungen haben, da die einzelnen Linien stark miteinander verbunden sind, um flächendeckend Anschlüsse und Verbindungen zu gewährleisten.

    Kleine Änderungen im Dezember, Verbesserungen ab März

    Damit Änderungen deutschland- und europaweit abgestimmt werden können, gibt es den jährlichen europäischen Fahrplanwechsel am zweiten Dezemberwochenende. Dann stellen auch die Deutsche Bahn und der Ringzug ihre Fahrpläne um, auf die die Busverkehre im Landkreis Tuttlingen abgestimmt sind. Am 15.12.2019 wird es nur geringe Änderungen im Binnenverkehr des Landkreises geben. Hier ist insbesondere die Überführung des Rufbusses in den regulären Linienverkehr im südlichen Teil des Landkreises hervorzuheben.

    Im neuen Jahr gibt es allerdings eine Besonderheit: Am 1. März 2020 startet der neu konzipierte Regionalverkehr im Landkreis Tuttlingen mit vielen Verbesserungen. Der Verkehrsverbund TUTicket möchte sein Angebot noch besser an Ihre Bedürfnisse anpassen. TUTicket wird Sie in den nächsten Wochen Stück für Stück über diese Neuerungen informieren, sodass Sie sich rechtzeitig ein Bild des neuen Nahverkehrs machen können.

    Neue Fahrpläne/ Kreisfahrplan

    Alle (neuen) Fahrpläne stehen Ihnen ab sofort unter www.tuticket.de – Fahrplan – bzw. direkt unter Regional-/Stadtverkehr zur Verfügung und können auch bequem auf das Smartphone heruntergeladen oder ausgedruckt werden.

    Online haben Sie die Möglichkeit sich über die Auskunftsseiten www.efa-bw.de und über www.tuticket.de über Ihre persönlichen Fahrtverbindungen zu informieren. Geben Sie dazu einfach die gewünschte Start- und Zielhaltestelle sowie das gewünschte Datum und die Uhrzeit ein und erhalten Sie alle möglichen Verbindungen direkt und unkompliziert. Die neuen Fahrpläne sind spätestens ab dem 15.12.2019 abrufbar. Bitte beachten Sie, dass die Deutsche Bahn eigene Datenbanken nutzt und wir für die Richtigkeit der dort hinterlegten Auskünfte keine Gewähr übernehmen können.

    Wie gewohnt gibt der Verkehrsverbund TUTicket zum Fahrplanwechsel am 15.12.2019 für Bürgerinnen und Bürger den Kreisfahrplan in gedruckter Fassung heraus. Diesen erhalten Sie in den Gemeinden im Landkreis sowie im TUTicket-KundenCenter. In diesem sind alle Bus- und Zuglinien des Landkreises Tuttlingen enthalten. Die Fahrpläne gelten – anders als in den Vorjahren – nur bis zum 29.02.2020. Durch die Ausschreibung der Buslinienverkehre zum 01.03.2020 wird es ab diesem Zeitpunkt ein neues, stark verbessertes Busverkehrskonzept für den Landkreis Tuttlingen geben. Über diese Neuerungen wird der Verkehrsverbund die Bevölkerung und insbesondere seine Fahrgäste rechtzeitig informieren und zum 01.03.2020 auch eine Neuauflage des Kreisfahrplans herausgeben.

    Artikel wurde am 2. Dezember 2019 veröffentlicht.

    Zurück zur Startseite