Info

Wichtiges zum Schulbeginn: Sicher unterwegs mit dem Linienbus

09.09.2020

Die Schulweg-Sicherheit ist bei der Fahrt mit dem Linienbus am höchsten. Um möglichst sicher unterwegs zu sein und sich selbst und andere nicht zu gefährden, ist aber auch das richtige Verhalten wichtig. 

So geht’s: Einstieg und Haltewunsch

Beim Einsteigen geht es schneller, wenn man zuerst Fahrgäste aussteigen lässt und dann alle der Reihe nach einsteigen. Drängeln und Schubsen ist gefährlich. In Omni-bussen gibt es keine Anschnallpflicht. Deshalb ist es umso wichtiger, sich immer festzuhalten – vor allem, wenn man sich im Bus bewegt oder einen Stehplatz hat. Noch sicherer ist ein Sitzplatz. Um niemanden zu verletzen, sollte die Schultasche vor dem Einstieg abgenommen und im Bus auf den Schoß oder zwischen den Füßen auf den Boden gestellt werden.

Um sicher an der gewünschten Haltestelle aussteigen zu können, ist es wichtig, den Haltewunsch rechtzeitig (am besten gleich nach Abfahrt an der vorherigen Haltestelle) über die Haltewunsch-Taste anzuzeigen. Bei Problemen sollte man sich gleich ans Fahrpersonal wenden.

Corona-Hygieneregel beachten

Bitte beachten: Um sich und andere zu schützen, gilt beim Bus- und Zugfahren sowie an der Haltestelle weiterhin die Maskenpflicht. Es genügt eine nicht-medizinische Alltagsmaske oder ein Tuch, das Mund und Nase bedeckt. Auch regelmäßiges Händewaschen mit Seife für mindestens 20 Sekunden ist wichtig. Fürs Niesen und Husten gilt: Bitte immer nur in die Armbeuge. Halten Sie zudem an der Haltestelle und beim Einstieg ausreichend (1,5 bis 2 Meter) Abstand und lassen Sie zuerst die Fahrgäste aus dem Fahrzeug aussteigen. Drängeln Sie nicht und lassen Sie sich nicht drängen. Bitte verteilen Sie sich im Fahrzeug, sodass ein größtmöglicher Abstand zu den anderen Fahrgästen besteht.

TUTicket wünscht gute Fahrt und einen guten Schulstart!

 Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) hat einen Infofilm erstellt, den Sie sich gerne hier anschauen können.

Wir sind für Sie da

Das TUTicket-KundenCenter bleibt bis auf Weiteres für den regulären Publikumsverkehr geschlossen. Bei Fragen steht Ihnen das TUTicket-KundenCenter zu den regulären Öffnungszeiten telefonisch unter der Rufnummer 07461 926 3500 sowie per E-Mail unter info@tuticket.de gerne zur Verfügung. Oder besuchen Sie uns auf unserer Homepage unter www.tuticket.de. Ist Ihr Anliegen nur persönlich vor Ort zu klären, nutzen Sie bitte die Klingel am Eingang und warten draußen. Ein Mitarbeiter wird zu Ihnen kommen. Im gesamten Landratsamt gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Maske.